Suchen Sie etwas Spezielles oder haben Fragen? Rufen Sie uns an: 030 695 66 050 oder schreiben Sie uns eine E-Mail: shop@wineandwaters.de

2007 Gaia & Rey Chardonnay 1,5 l - Angelo Gaja

535,00 € *
Preis/Liter (l) 356,67 €
lieferbar
2007 Gaia & Rey Chardonnay 0,75 l - Angelo Gaja

Mehr Ansichten

  • 2007 Gaia & Rey Chardonnay 1,5 l - Angelo Gaja
  • 2007 Gaia & Rey Chardonnay 1,5 l - Angelo Gaja

Kurzübersicht

"Gaja ist wie Armani. In einem guten Jahr ist seine Kollektion nicht gut, sondern herausragend." Der 2007er Gaia&Rey bietet eine weite Palette reifer Frucht und weiß zugleich mit einer einzigartigen Frische und viel Eleganz zu betören.

Zusatzinformation

Inhalt1,5 Liter
Lieferzeit2-3 Werktage
Farbeweiß
Jahrgang2007
RebsortenChardonnay
WinzerAngelo Gaja, Barbaresco
Alkoholgehalt14 % Vol.
Geschmackliche Ausprägungtrocken
BereichPiemont
UrsprungItalien
Qualitätsgeschützte HerkunftsbezeichnungLanghe DOC
Bewertungen92 Parker Punkte
BodenstrukturLehm-Tonböden mit Kiesanteil
LagerpotentialJetzt trinken
Trinkempfehlungca. 10-13°C
Inhaltshinweisenthält Sulfite
Inhaltshinweiskann Spuren von Eiweiß enthalten
Versandgewicht3,0 kg
AbfüllerGaja

12050 Barbaresco CN

Italien

Details ansehen

Angelo Gaja

Das 1859 in Barbaresco gegründete Weingut Gaja wird seit 1961 von Angelo Gaja in der vierten Generation geleitet. Mit dem Entscheid, das kostbare Traubengut in die Hände eines 21-Jährigen zu legen, leitete Papa Giovanni die große Revolution in Italien ein. Angelo ändert alles. Er selektioniert rigoros. Er baut in Barriques aus. Er hört damit auf, Trauben zuzukaufen. Und er erhöht die Preise massiv, da es sich, seiner Meinung nach, auch im Preis ausdrücken müsse, wenn etwas viel besser sei als alles andere…
Angelo Gaja und seine Weine sind heute international hoch geschätzt und gelten als das Spannendste, was Italiens Weinwelt zu bieten hat. Er wurde von "Decanter" und "Winespectator" schon des Öfteren als "Man of the Year" ausgezeichnet und es gibt keinen Winzer, der so oft die „Tre Bicchieri“ des Gambero Rosso gewann.
Das Piemont und insbesondere die Langhe, würden ohne Angelo Gaja heute wohl nur halb so viel Bedeutung haben. Kein anderer tritt so wortgewandt in der Öffentlichkeit auf wie er. Kein anderer in Italien kann es sich erlauben, seine Weine so exklusiv zu verkaufen, aber auch kein anderes Weingut zeigt eine so große Beständigkeit an beeindruckenden Weinen, Jahr für Jahr. Angelo Gajas Vorbild waren die anspruchsvollen und international erfolgreichen Weine aus Bordeaux und Kalifornien. Die Eigenheiten des Piemont möchte er in seinen Weinen aber trotzdem nie vermissen, er setzt auf Terroir.
In die ehrwürdigen Fußstapfen des italienischen Wein Apostels, tritt nun die Tochter Gaia Gaja.