Suchen Sie etwas Spezielles oder haben Fragen? Rufen Sie uns an: 030 695 66 050 oder schreiben Sie uns eine E-Mail: shop@wineandwaters.de

2011 Château Rieussec 0,375 l

32,50 € *
Preis/Liter (l) 86,67 €
lieferbar

Kurzübersicht

Aromen von Honig und Mandeln

Zusatzinformation

Inhalt0,375 Liter
Lieferzeit2-3 Werktage
Farbeweiß
Jahrgang2011
RebsortenSemillon, Sauvignon Blanc, Muscadelle
WinzerChâteau Rieussec
Alkoholgehalt13,0% Vol.
Qualität/Klassifizierung1er Grand Cru Classé 1855
Geschmackliche Ausprägungedelsüß
BereichFargues, Sauternes
UrsprungFrankreich
Qualitätsgeschützte HerkunftsbezeichnungAOC Sauternes
Bewertungen91-93/100 RP 93-96/100 WS
BodenstrukturKiesadern auf und zwischen Lehmhügeln
Lagerpotential30 Jahre+
Trinkempfehlungca. 10-13°C
Inhaltshinweisenthält Sulfite
Inhaltshinweiskann Spuren von Eiweiß enthalten
Versandgewicht0,7 kg
AbfüllerChâteau Rieussec

33210 Fargues

Frankreich

Details ansehen

Vielleicht das "spannedste" aller Sauternes-Weingüter. Château Rieussec befindet sich in der Gemarkung von Fargues als unmittelbarer, östlicher Nachbar von Château d´Yquem. Es durchlief in den letzten 200 alle Höhen und Tiefen eines Weingutes dieser Region und wurde in kurzen Abständen regelmäßig weitergereicht. Mit dem Erwerb des Weingutes durch M. Albert Vuillier 1971 verbesserte sich die Qualität schlagartig. Leider mußte er es 1984 aus Geldmangel wieder veräußern. Dank der neuen Eigentümer, eine Gruppe von Investoren - unter der Regie der Domaines Baron de Rothschild (Lafite), hat sich Château Rieussec als ein Super-Second des Sauternais etabliert.

"Der 2011er Rieussec hat ein leichtes, momentan recht holzbetontes Bouquet mit Aromen von Honig, Mandeln und Ananas. Hoffentlich wird er bis zum Zeitpunkt der Abfüllung mehr Ausdruck entwicklen. Am Gaumen mittelgewichtig ausgestattet mit tropischen Früchten und Mandarinen, die sich zu einem viskosen Kern mit in Honig eingelegten Früchten entwickelt. Im Abgang wirkt er etwas lose, obwohl ich sicher bin, dass er bis zur Abfüllung mehr zusammenwachsen wird." Neal Martin für RP April 2012

Weitere Weine dieses Weinguts