Suchen Sie etwas Spezielles oder haben Fragen? Rufen Sie uns an: 030 695 66 050 oder schreiben Sie uns eine E-Mail: shop@wineandwaters.de

TERRASECCO Charakter Rosé 0,75 l - Weingut Stadt Klingenberg

10,00 € *
Preis/Liter (l) 13,33 €
lieferbar
TERRASECCO Charakter Rosé 0,75 l - Weingut Stadt Klingenberg

Kurzübersicht

Animierendes Bukett aus Walderdbeeren, Pfirsich und zarten Kräuternoten. Delikat! Saftiges und überraschend kräftiges Gaumenspiel aus cremiger Frucht und herber Kontur. Fabelhafter Begleiter zu würzigen Tapas und Antipasti.

Zusatzinformation

Inhalt0,75 Liter
Lieferzeit2-3 Werktage
Farberosé
JahrgangXX
RebsortenPortugieser
WinzerWeingut Stadt Klingenberg
Alkoholgehalt12,50 %
Qualität/KlassifizierungPerlwein
Geschmackliche Ausprägungtrocken
BereichFranken
UrsprungDeutschland
BodenstrukturBuntsandsteinverwitterungsboden
Lagerpotential1-5 Jahre
Trinkempfehlungca. 10-13°C
Inhaltshinweisenthält Sulfite
Inhaltshinweiskann Spuren von Eiweiß enthalten
Versandgewicht1,7 kg
AbfüllerWeingut Klingenberg GmbH

Wilhelmstraße 107

63911 Klingenberg am Main

Details ansehen

Die Aufsteiger des Jahres 2013 vom Gault&Millau

Ein deutscher Perlwein, wie zu erwarten, von ganz hervorragender Qualität und überzeugendem Geschmack.

Falstaff Shortlist 06/14 – Weine aus aller Welt ( veröffentlicht im Juli 2014) :

Das „Weingut Stadt Klingenberg“ liegt in der Stadtgemeinde Klingenberg (Bereich Mainviereck) im deutschen Anbaugebiet Franken. Der traditionsreiche Betrieb wurde im Jahre 1912 gegründet. Als Betriebs- und Kellermeister ist Benedikt Baltes verantwortlich. Die Weinberge umfassen 13 Hektar Rebfläche in zum Großteil Buntsandstein-Terrassensteillagen in den Einzellagen Schlossberg (Klingenberg) und Bischofsberg (Großheubach). Sie sind mit Spätburgunder (65%), Portugieser und anderen Rotweinsorten, sowie den Weißweinsorten Müller-Thurgau und Riesling bestockt.

Oberstes Ziel sind Weine mit Sorten- und Lagencharakter. Die zu 100% von Hand gelesenen Trauben werden konsequent traditionell ausgebaut. Qualitätskriterien sind geringe Erträge, lange Maischestandzeiten, lange Fassreife in großen Holzfässern aus heimischen Eichen, Vermeidung von Zusätzen wie z. B. Reinzuchthefen und die unfiltrierte Abfüllung der Weine.